Heilpraktiker werden im Fernlehrgang


Sicher durch die Prüfung im staatlich zertifizierten Fernstudium!
Deine Vorteile
  • Du bestimmst Zeit, Ort und Dein Lerntempo größtenteils selbst
  • Das Fernstudium ist von der staatlichen Zentrale für Fernunterricht zertifiziert
  • Der prüfungsrelevante Stoff ist in den Skripten optimal aufbereitet
  • Große Flexibilität beim Präsenz-Teil
Jetzt anmelden

Du hast einen Beruf und/oder Familie

Und kannst vor allem in den Nebenzeiten eine Ausbildung machen
Mit dem Heilpraktiker-Fernlehrgang triffst Du die richtige Entscheidung!

Neu! Du bekommst ganze 24 Monate den Premium-Bereich (schriftlich) unseres beliebten online-Prüfungstrainers dazu!

Das ist eine optimale und wertvolle Begleitung für Deine Prüfungsvorbereitung zum Heilpraktiker. (Diesen Zugang erhältst Du ab Beginn Deiner Ausbildung und solange Du angemeldet bist. Er entspricht einem Wert in Höhe von € 203,-)

Lehrstoff
Der Lehrstoff umfasst die Anatomie, Physiologie und Pathologie des Menschen, Infektionslehre, Gesetzeskunde, Notfallmedizin, Untersuchungsmethoden und Hygiene. Grundlage zum Lernen sind 50 Skripte, in denen das Wissen geordnet und übersichtlich dargestellt wird.

Ablauf
Den Heilpraktiker-Fernlehrgang kannst Du jederzeit beginnen, er dauert in der Regel drei Jahre, kann aber nach Belieben und je nach Vorkenntnissen in einer kürzeren oder längeren Zeit absolviert werden.

Du erarbeitest Dir den Stoff mit Hilfe unserer 50 Skripte und genauen Arbeitsanleitungen dazu.

Gesamte Skriptenliste

Skripte Heilpraktiker-Ausbildung:
1. Warum werde ich krank? Einführung in die Ganzheitliche Medizin
2. Allgemeine Biologie
3. Allgemeine Pathologie
4. Genetik
5. Zytologie
6. Histologie
7. Embryologie und Fetogenese
8. Das Herz
9. Das Kreislaufsystem und Gefäßerkrankungen
10. Herz- und Kreislauferkrankungen
11. Berufs- und Gesetzeskunde
12. Infektionskrankheiten
13. Infektionskrankheiten, Arbeitsanleitungen
14. Hygiene
15. Leber- und Gallenwege
16. Die Bauchspeicheldrüse
17. Der obere Verdauungstrakt
18. Der untere Verdauungstrakt
19. Der Stoffwechsel
20. Bewegungsapparat I: Skelett
21. Bewegungsapparat II: Muskeln
22. Bewegungsapparat III: Erkrankungen
23. Das Blut I – Weiß
24. Das Blut II - Rot
25. Das Immunsystem
26. Wasser-, Elektrolyt- und Säure-Basen-Haushalt
27. Die Atmungsorgane
28. Erkrankungen der Atemwege
29. Endokrinologie
30. Der Harnapparat
31. Erkrankungen des Harnapparates
32. Das Nervensystem
33. Erkrankungen des Gehirns und seiner Hüllen
34. Neurologie
35. Endogene Psychosen – Schizophrenie und Affektive Störungen
36. Neurotische Belastungs- und somatoforme Störungen
37. Weitere psychische Krankheiten
38. Befund und Therapie
39. Die Sinnesorgane
40. Die Haut
41. Die männlichen Geschlechtsorgane
42. Gynäkologie I
43. Gynäkologie II
44. Gynäkologie III
45. Kinderheilkunde
46. Notfallmedizin
47. Anamnese und Befund
48. Differentialdiagnose Akutes Abdomen
49. Differentialdiagnose Thorakale Schmerzen
50. Amtsärztliche Prüfungsfragen mit Antworten für HP

Probeskript Allgemeiner Heilpraktiker



Zusatzskripten für Kombi mit Psychotherapie:
51. Lehrgangseinführung
52. Klassifikation und Diagnose
53. Das Nervensystem
54. Organisch bedingte psychische Störungen (F0)
55. Affektive Störungen (F3)
56. Schizophrenien (F2)
57. Abhängigkeitserkrankungen (F1)
58. Neurotische-, Belastungs-, und somatoforme Störungen (F4)
59. Persönlichkeitsstörungen / Sexuelle Störungen (F6)
60. Ess-, Schlaf- und sexuelle Funktionsstörungen (F5)
61. Psychische Störungen im Kindes- und Jugendalter (F7-F9)
62. Psychopharmakologie / Psychiatrische Notfälle und Suizidalität
63. Psychotherapeutische Schulen und Behandlungsweisen 1
64. Psychotherapeutische Schulen und Behandlungsweisen 2
65. Psychosoziale BeratungGesetzeskunde

Probeskript Heilpraktiker für Psychotherapie

Das Lehrmaterial für den Heilpraktiker-Fernlehrgang wird drei-monatlich versandt, sodass Du nach 12 oder 24 Monaten, je nach Zahlungsweise, Dein gesamtes Lehrmaterial erhalten hast.

Hausaufgaben zur Wissensüberprüfung
Insgesamt sind 29 Klausuren, die von uns ausgewertet werden, in Deiner Ausbildung enthalten. So kannst Du regelmäßig Deinen Wissensstand überprüfen.

Prüfungsvorbereitung
Im Heilpraktiker-Fernlehrgang eingeschlossen ist auch die Teilnahme am Online Intensiv-Training, sowie ein Praxis-Wochenende bei uns vor Ort. Beides empfehlen wir gegen Ende der Ausbildung zu besuchen, um dein Wissen prüfungsreif zu machen. Kontaktiere uns um einen individuell für dich geeigneten Ablauf abzustimmen.

Abschluss
Ziel ist die erfolgreich bestandene Überprüfung zum Heilpraktiker vor dem für Dich zuständigen Gesundheitsamt.

Preise
Die Kosten des Studiums kannst Du in 24 Monatsraten oder 12 Monatsraten zahlen. Die erste Zahlung erfolgt spätestens 14 Tage nach Anmeldung, die weiteren Raten sind monatlich fällig.

Ratenzahlung: 24 x € 103,- (gesamt: € 2.472,-)

oder 12 x € 198,-  (gesamt: € 2.376,-)

Termine
Der Einstieg ist jederzeit möglich!

Referentin
Andrea Mutz, HP

Optional: Audio-Lehrgang
Nutzen Sie Ihre Zeit und ein weiteres Sinnesorgan mit unserem Heilpraktiker Audio-Lehrgang! Hören Sie beim Autofahren, Joggen oder im Haushalt sämtliche Skripten mit einer ansprechenden Stimme vorgetragen. Das ist die flexible  Erweiterung für diese Ausbildung.

Wichtiger Hinweis
Wenn Du Dich für einen Fernlehrgang anmelden möchtest, benötigen wir auf jeden Fall Deine Unterschrift. Dazu lädst Du Dir das passende Formular herunter (siehe unten), und schickst es uns ausgefüllt und unterschrieben per E-Mail, Fax, oder Postbrief.

Anmeldeformular

Heilpraktiker-Fernlehrgang


und

Kombi-Fernlehrgänge mit Psychotherapie

Grundsätzliches zu allen Heilpraktiker-Ausbildungen

Ausbildungsziel:

Ziel aller Heilpraktiker-Ausbildungen ist, dass Du die Prüfung beim Gesundheitsamt bestehst. Dazu vermitteln wir Dir all das Wissen, welches Du dafür benötigst. Mit unserer jahrzehntelangen Erfahrung können wir Dich sicher durch die Prüfung bringen!

Lehrinhalte:
Die Prüfungsthemen (siehe unten) sind auch die Hauptthemen des Unterrichts und bilden die Grundlage für Deine Tätigkeit als Heilpraktiker.
In der Skriptenliste siehst Du alle Lehrskripten in der Übersicht.

Heilpraktikerüberprüfung:
Die Prüfung wird vom Gesundheitsamt in Deiner Umgebung abgenommen, wofür eine Prüfungsgebühr von rund € 600,- anfällt. Am besten nimmst Du aber selbst Kontakt mit dem für Dich zuständigen Gesundheitsamt auf, um auf etwaige Besonderheiten in Deiner Region vorbereitet zu sein. Du kannst die Überprüfung allerdings auch an einem anderen Gesundheitsamt ablegen. Dazu musst Du nur bestätigen, in welchem Kreis Du praktizieren wirst.

Bei der Prüfung werden folgende Themen abgefragt:
Berufs- und GesetzeskundeAbgrenzung der Tätigkeit des Heilpraktikers vom ArztberufKenntnisse in Anatomie, Physiologie und Pathologie der Organe und Systeme des Menschen, insbesondere von: Herz- und Kreislauferkrankungen, Volkskrankheiten, Stoffwechselkrankheiten, Krebserkrankungen, schwerwiegende seelische ErkrankungenNotfallmedizinErstversorgung von lebensbedrohlichen ZuständenHygienemaßnahmen, Desinfektion, SterilisationLabor- und Praxiskenntnisse in Anamnese und BefundInjektionstechniken

Wer darf Heilpraktiker werden?
Zusätzlich zum Bestehen der behördlichen Überprüfung musst Du folgende Voraussetzungen erfüllen, um den Beruf des Heilpraktikers auch ausüben zu dürfen:
- Hauptschulabschluss
- Vollendung des 25. Lebensjahres
- ein einwandfreier Leumund
- körperliche und geistige Eignung zur Berufsausübung (ärztlich bestätigt)

Berufliche Perspektive des Heilpraktikers:
Als fertig ausgebildeter Heilpraktiker kannst Du in Deiner eigenen Praxis oder im Auftrag von jemand anderem Patienten behandeln. Zielgruppe sind Menschen, die selbst bereit dazu sind Geld für ihre Gesundheit zu investieren, oder die privat so versichert sind, dass der Heilpraktiker abgedeckt ist.

Du wirst als Heilpraktiker erfolgreich sein, wenn Du…
- gerne selbstständig tätig bist
- gut in der Lage bist Dich selbst zu vermarkten
- Dich durchsetzen kannst und willst
- erkennst, was Deine Patienten von Dir verlangen und entsprechend reagierst
- mit Deinen Patienten sorgfältig umgehst und ihnen ein positives Gefühl, Vertrauen und Zuversicht vermittelst
- Dir zugestehst angemessenes Geld für Deine Leistung zu verlangen
- Dich regelmäßig und sinnvoll fortbildest und Dir die nötigen Praxiskenntnisse und therapeutischen Techniken aneignest

Erst wenn alle diese Punkte zutreffen – und wirklich erst dann –  kannst Du eine florierende Praxis auf die Beine stellen und als Heilpraktiker gutes Geld verdienen.

Erwarte also nicht, dass Du…
- mit der Heilpraktiker-Überprüfung eine Anstellung findest
- die Möglichkeit hast in einem Krankenhaus oder einer Institution für Pflege zu arbeiten
- mit Deiner Heilpraktiker-Praxis sofort Deinen Lebensunterhalt verdienen kannst
- als Heilpraktiker von den gesetzlichen Kassen unterstützt wirst
- Deinen Patienten immer das geben kannst, was sie brauchen  

Lehrmittel:
Du arbeitest mit insgesamt 49 übersichtlichen Lehrskripten zur Heilpraktiker-Ausbildung, anhand derer Du zielgerichtet auf die Heilpraktikerprüfung vorbereitet wirst. Ergänzend empfehlen wir Dir Bücher, welche Dich auch später in Deiner Arbeit unterstützen werden.
Hier kannst Du das Probeheft zur Heilpraktikerausbildung anschauen: HP-Ausbildung_Probeheft

Bücherliste:
1. „Naturheilpraxis heute“
Autor: Bierbach
Verlag: Urban und FischerPreis: € 89,95
Unbedingt erforderlich!

2.“Text und Atlas Anatomie“
Autor: Lippert
Verlag: Urban und Fischer
Preis: € 37,95

3.“Klinisches Wörterbuch“
Autor: Pschyrembel
Verlag: Walter de Gruyter
Preis: € 49,95
Unbedingt erforderlich!

oder

4.“Klinisches Wörterbuch ohne/mit Online-Zugang“
Autor: Pschyrembel
Verlag: Walter de Gruyter
Preis: € 69,95

5.“Mensch, Körper, Krankheit“
Autor: Huch/Bauer
Verlag: Urban und Fischer
Preis: € 52,95

6.“Innere Medizin in Frage und Antwort“
Autor: Füeßl
Verlag: Thieme Verlag
Preis: € 29,95

Zertifikat:
Zum Abschluss Deiner Ausbildung zum Heilpraktiker erhältst Du von uns ein Zertifikat, das bezeugt, dass Du die Ausbildung erfolgreich an der Heilpraktikerschule Likamundi durchgeführt hast. Dieses ersetzt aber nicht die Heilerlaubnis durch die Heilpraktikerprüfung am Gesundheitsamt.

Meinung unserer ehemaligen Schüler:
Es ist eine komplette und zuverlässige Ausbildung mit tollen Dozenten!! Ich war immer zufrieden!

Günter Husch
Heilpraktiker – Fernlehrgang




Ich kann Likamundi nur empfehlen. Der Unterricht war sehr informativ und umfassend. Es hat sogar Spaß gemacht, und ich habe mich wohl gefühlt. Danke für die schöne und spannende Zeit.

Berthold Rister
www.naturheilpraxis-rister.de
Heilpraktiker – Fernlehrgang
Jetzt anmelden